Reglement der Naturspielgruppe 4 Jahreszeiten

Liebe Eltern und Kinder


Ein neuer Schritt im Leben beginnt. Die eigene Persönlichkeit stärken. Die vielen Sinne entdecken und fördern, spielerische Lernprozesse angehen und Gruppenerlebnisse teilen. Jeder ist einzigartig.

In der Naturspielgruppe 4 Jahreszeiten werden die Kinder unter fachkundiger Leitung während 2 1/2 Std begleitet und gefördert. Sie begegnen verschiedenen Themen wie die Jahreszeiten mit allen ihren Sinneserfahrungen, Farben, Wärme, Kälte, Töne, Düfte und vielem mehr. Dadurch entstehen spielerische kreative Ideen.

Die Spielgruppe ist keine Tagesstätte und kein Kinderhort. Wir sehen die Aufgabe der Spielgruppe als einen geschützten Zeitraum, in der sich ihr Kind mit gleichaltrigen Kindern spielerisch entwickeln kann und lernt für kurze Zeit ohne Eltern zu sein, was eine gute Vorberitung für den Kindergarten ist. Ihr Kind lernt in der Spielgruppe ein Teil einer Gemeinschaft zu sein. Das stärkt seine Sozialkompetenzen, was wiederrum ein wichtiges Lernziel im Kindergarten und in der Schule ist. Natürlich stehen bei uns das freie Spiel weiterhin im Vordergrund. 

Wir nehmen die Kinder ab 2 1/2 Jahren in der Spielgruppe auf. Wichtig ist, dass ihr Kind gerne draussen ist und dass es ca.  15 min spazieren mag. Wir probieren es gerne aus und wir haben auch kein Problem ihr Kind zu wickeln. Bitte bedenken Sie, dass die Kinder im Winter oft nicht gewickelt werden möchten und wir das akzeptieren. Die Gruppe besteht aus min. 7 Kindern und max. 12 Kindern. Es sind immer 2 Leiterinnen im Einsatz. Wir bewegen uns draussen, da ist es fast normal, dass es mal eine Schrame geben kann. Bitte seien sie darauf vorbereitet. Wir werden stets auf die Kinder achten, doch wollen wir ihnen Raum und Zeit geben sich auszutoben. 

Wir sind eine Religionsfreie Spielgruppe. Offen für alle, möchten wir trotzdem an Traditionen wie den Samichlaus oder Advent und Weihnachten wie auch an Ostern festhalten. Wir sind bemüht dies auf einfache kindliche Art den Kindern zu vermitteln. 

Die Spielgruppe passt sich dem Ferienplan der Rothrister Schule an. Sie beginnt eine Woche später als der Schulbeginn im August und hört eine Woche vor den Sommerferien auf. Die fehlenden 5 Std. werden mit Anlässen die aufs Spielgruppen Jahr aufgeteillt sind wieder kompensiert.

Da wir draussen sind, kann die Spielgruppe bei Unwettergefahr abgesagt werden. Allerdings stehen uns mehrere  Möglichkeiten zur Verfügung, wie zum Beispiel das Clubhaus des Begegnungszentrums auf dem Drachennest zu nutzen. Daher sollte es wirklich nur im aussersten Fall zu Absagen wegen Unwetter kommen.

Wenn 2 Leiterinen ausfallen oder keine Springerin verfügbar ist, wird die Spielgruppe abgesagt. Die ausgefallenen Spielgruppen Stunden werden nicht nachgeholt. Sie haben kein Anrecht auf Ersatz oder Ersatzzahlung. Wir sind sehr bemüht, wenn immer möglich die Spielgruppe durchzuführen.

Jedes Kind muss schriftlich angemeldet werden. Mit Beginn der Spielgruppe erfolgt auch die Verbindlichkeit zur Zahlung. Das erste Quartal wird immer in Rechnung gestellt für die gemachten Aufwände (Einteilung, Einführung etc.) auch dann, wenn Sie sich als Eltern später für einen Austritt entscheiden. Austritte können mit Absprache der Leiterin erfolgen und verpflichten trotzdem bis zum nächsten Semesterende Zahlung zu leisten. 

Die Kinder sollen die Spielgruppe regelmässig besuchen und nur ausnahmsweise für Ferien fernbleiben. Bei Krankheit melden Sie ihr Kind bei der Leiterin ab. Ihr Kind muss privat gegen Unfall versichert sein. Die Spielgruppe wie auch die Ref. Kirche bietet keine Unfallversicherung für die Kinder an. Die Eltern sind verpflichtet die die angegebenen Bring- und Abholzeiten einzuhalten. Bei nicht Einhalten der vereinbarten Spielgruppenregeln und/oder bei fehlender Zahlungserfüllung, kann ein Kind aus der Spielgruppe verwiesen werden. Dies kann auch in speziellen Fällen vorkommen, wenn der Gruppe geschadet wird, durch Verhalten eines Kindes oder deren Eltern und keine Lösung mit den Eltern gefunden werden konnte.

Für die Kinder 

Für das Züni dürfen keine Süssigkeiten und Süssgetränke  mitgegeben werden. Ausnahme sind die Geburtstage der Kinder und Leiterinnen. An Anlässen wie dem Samichlaus oder Abschlusstag wird es auch etwas Süsses geben.

Die Kleider müssen dem Wetter angepasst sein, diese werden dreckig und eventuell nass. Zeckenschutz liegt in der Verantwortung der Eltern. Tipps und Infos erhalten sie am Elternanlass.

Für Kinder die noch Windeln tragen bitte Ersatz-Windeln und Feuchtücher etc. mitgeben.


Kosten:

 1 mal Naturspielgruppe pro Quartal CHF 165.- 

Jahreskosten CHF 660.-

 Die Bezahlung erfolgt per Quartalsrechnung.

Befinden Sie sich in finanziellen Schwierigkeiten, teilen Sie uns dies bitte mit. Die Ref. Kirche hat dafür einen Familienfonds entwickelt und wird Sie und Ihr Kind unterstützen. Wir möchten den Spielgruppenbesuch allen Kindern ermöglichen.

Bitte kreuzen sie auf der Anmeldung an, dass Sie dieses Reglement aufmerksam gelesen haben und einverstanden sind mit unseren Richtlinien. 

Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind kennenzulernen. 

Das Naturspielgruppen Team.